News

+

16.06.2015
- SCUV untertützt Zurich Golf Open am Wiesensee

Die Schmidt Consulting & Vertrieb GmbH & Co. KG ist erstmalig Sponsor der 13. Zurich Golf Open am 04.07.2015 beim Golf Club Wiesensee. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spass, Erfolg und ein reibungsloses Turnier. Wollen Sie mehr erfahren? http://www.zurichgolfopen.com/#!aktuell/c1vw1

Die Schmidt Consulting & Vertrieb GmbH & Co. KG ist erstmalig Sponsor der 13. Zurich Golf Open am 04.07.2015 beim Golf Club Wiesensee. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spass, Erfolg und ein reibungsloses Turnier. Wollen Sie mehr erfahren? http://www.zurichgolfopen.com/#!aktuell/c1vw1

+

17.03.2015
- 1. Tag der offenen Tür am 22.03.2015 - 13.00-17.00 Uhr

Wir laden alle Interessierten zum Tag der offenen Tür in unsere Geschäftsräume in der Alleestraße 35 in Montabaur ein. Neben vielen Neuigkeiten zum Thema Solarstrom gibt es Probefahrten mit dem Elektroauto, E-Bikes zum Testen, Drohnenflüge und vieles mehr zu entdecken. Wir freuen uns auf viele Besucher. Klicken Sie auf das Foto um die Einladung vollständig zu lesen.

Wir laden alle Interessierten zum Tag der offenen Tür in unsere Geschäftsräume in der Alleestraße 35 in Montabaur ein. Neben vielen Neuigkeiten zum Thema Solarstrom gibt es Probefahrten mit dem Elektroauto, E-Bikes zum Testen, Drohnenflüge und vieles mehr zu entdecken. Wir freuen uns auf viele Besucher. Klicken Sie auf das Foto um die Einladung vollständig zu lesen.

+

14.01.2015
- NEU: TÜV Gutachten für PV-Anlagen durch SCUV

"Unsachgemäße Installation senkt die Rendite von Photovoltaikanlagen".

Diese Tatsache unterstreicht eine von der meteocontrol in Auftrag gegebene und vom Umweltcampus Birkenfeld erarbeitete Studie zum Ertrag von Photovoltaikanlagen in Deutschland aus dem Jahr 2013 (meteocontrol.com/de).

Ertragsausfälle, Versicherungs- und Streitfälle beim Betrieb von Photovoltaikanlagen werden in der Folge immer häufiger. Meist geht es bei der Suche nach den Ursachen und der Schadensregulierung um viel Geld für den Anlagenbetreiber. Dann kommen Gutachter und Sachverständige zum Einsatz.

Würden Experten vor dem Bau einer PV Anlage in die Planung miteinbezogen, könnten während der Bauphase Fehler vermieden und die einwandfreie Errichtung der Anlage begleitet werden.

Die Schmidt Consulting & Vertrieb GmbH & Co. KG hat ihr Geschäftsfeld erweitert und bietet ab sofort Gutachter- und Sachverständigenleistungen durch einen zertifizierten Gutachter für Photovoltaikanlagen an. Unser Gutachter beherrscht die anerkannten Regeln der Technik und erstellt fundierte Gutachten.

Dafür wurde ihm von der Personenzertifizierungsstelle PersZert TÜV nach bestandener Prüfung der Titel "Gutachter für Photovoltaik-Anlagen (TÜV)" verliehen. Ihm wird bescheinigt, dass er die unter der TÜV ID 32237 aufgeführten Kompetenzen beherrscht.

Sollten Sie Probleme haben, helfen unsere zertifizierten Gutachter Ihnen als Anlagenbetreiber, per Gutachten und Umsetzung der Reparaturarbeiten wieder optimale Erträge zu erzielen.

 

SCuV empfiehlt: Planen Sie Ihre Photovoltaikanlage mit einem kompetenten Partner.

"Unsachgemäße Installation senkt die Rendite von Photovoltaikanlagen".

Diese Tatsache unterstreicht eine von der meteocontrol in Auftrag gegebene und vom Umweltcampus Birkenfeld erarbeitete Studie zum Ertrag von Photovoltaikanlagen in Deutschland aus dem Jahr 2013 (meteocontrol.com/de).

Ertragsausfälle, Versicherungs- und Streitfälle beim Betrieb von Photovoltaikanlagen werden in der Folge immer häufiger. Meist geht es bei der Suche nach den Ursachen und der Schadensregulierung um viel Geld für den Anlagenbetreiber. Dann kommen Gutachter und Sachverständige zum Einsatz.

Würden Experten vor dem Bau einer PV Anlage in die Planung miteinbezogen, könnten während der Bauphase Fehler vermieden und die einwandfreie Errichtung der Anlage begleitet werden.

Die Schmidt Consulting & Vertrieb GmbH & Co. KG hat ihr Geschäftsfeld erweitert und bietet ab sofort Gutachter- und Sachverständigenleistungen durch einen zertifizierten Gutachter für Photovoltaikanlagen an. Unser Gutachter beherrscht die anerkannten Regeln der Technik und erstellt fundierte Gutachten.

Dafür wurde ihm von der Personenzertifizierungsstelle PersZert TÜV nach bestandener Prüfung der Titel "Gutachter für Photovoltaik-Anlagen (TÜV)" verliehen. Ihm wird bescheinigt, dass er die unter der TÜV ID 32237 aufgeführten Kompetenzen beherrscht.

Sollten Sie Probleme haben, helfen unsere zertifizierten Gutachter Ihnen als Anlagenbetreiber, per Gutachten und Umsetzung der Reparaturarbeiten wieder optimale Erträge zu erzielen.

 

SCuV empfiehlt: Planen Sie Ihre Photovoltaikanlage mit einem kompetenten Partner.

+

23.12.2014
- Fordern Sie Gebühren zurück bevor sie am 31.12.14 verjähren!

Der Bundesgerichtshof hat in zwei Entscheidungen vom 23.05. und 28.10.2014 entschieden, dass Banken im Rahmen von Verbraucherkreditverträgen nicht berechtigt sind, Bearbeitungsgebühren zu erheben. Die Banken sind aus diesem Grunde verpflichtet, ihren Verbraucherkunden die entsprechenden Bearbeitungsgebühren inklusive Zinsen zu erstatten. Wen betrifft das? Grundsätzlich betrifft diese Rechtsprechung nur Verbraucher, wobei auch Sie als Betreiber einer Photovoltaik-Anlage in den meisten Fällen Verbraucher in diesem Sinne sind. Betroffen sind aber auch sonstige Verbraucherkredite, etwa für ihre Privatimmobilie oder Ihren Privat-PKW. Welche Darlehen sind betroffen? Natürlich können nicht alle Verbraucher, die im Laufe der letzten Jahre Bearbeitungsgebühren gezahlt haben, diese zurückfordern. Relevant sind diese Urteile jedoch noch für alle Darlehensverträge, die nach dem 01.01.2015 geschlossen wurden. Mit Ablauf des 31.12.2014 verjähren aber Ihre Ansprüche aus diesen Verträgen Was ist zu tun? Bitte sehen Sie sich Ihre Darlehensverträge zunächst an, ob überhaupt Bearbeitungs- und/oder sonstige Gebühren (z.B. Agio/Disagio, u.ä.) erhoben worden sind und informieren Sie uns. Wir stehen mit einer darauf spezialisierten Kanzlei in Kontakt, die Ihnen sodann gerne behilflich sein wird. Nutzen Sie Ihre Möglichkeit jetzt, um Ihre Ansprüche im Hinblick auf die zum Jahresende 2014 eintretende Verjährung zu sichern. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Markus Schmidt unter der Telefonnummer  02602 / 999510 gerne zur Verfügung.

Der Bundesgerichtshof hat in zwei Entscheidungen vom 23.05. und 28.10.2014 entschieden, dass Banken im Rahmen von Verbraucherkreditverträgen nicht berechtigt sind, Bearbeitungsgebühren zu erheben. Die Banken sind aus diesem Grunde verpflichtet, ihren Verbraucherkunden die entsprechenden Bearbeitungsgebühren inklusive Zinsen zu erstatten. Wen betrifft das? Grundsätzlich betrifft diese Rechtsprechung nur Verbraucher, wobei auch Sie als Betreiber einer Photovoltaik-Anlage in den meisten Fällen Verbraucher in diesem Sinne sind. Betroffen sind aber auch sonstige Verbraucherkredite, etwa für ihre Privatimmobilie oder Ihren Privat-PKW. Welche Darlehen sind betroffen? Natürlich können nicht alle Verbraucher, die im Laufe der letzten Jahre Bearbeitungsgebühren gezahlt haben, diese zurückfordern. Relevant sind diese Urteile jedoch noch für alle Darlehensverträge, die nach dem 01.01.2015 geschlossen wurden. Mit Ablauf des 31.12.2014 verjähren aber Ihre Ansprüche aus diesen Verträgen Was ist zu tun? Bitte sehen Sie sich Ihre Darlehensverträge zunächst an, ob überhaupt Bearbeitungs- und/oder sonstige Gebühren (z.B. Agio/Disagio, u.ä.) erhoben worden sind und informieren Sie uns. Wir stehen mit einer darauf spezialisierten Kanzlei in Kontakt, die Ihnen sodann gerne behilflich sein wird. Nutzen Sie Ihre Möglichkeit jetzt, um Ihre Ansprüche im Hinblick auf die zum Jahresende 2014 eintretende Verjährung zu sichern. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Markus Schmidt unter der Telefonnummer  02602 / 999510 gerne zur Verfügung.

+

23.10.2014
- Großprojekt in der Schweiz in der Realisierungsphase

Auf der Lager- und Kühlhalle eines großen Gemüsebauers im Schweizer Rheintal realisiert die Schmidt Consulting & Vertrieb Schweiz GmbH (SCuV) das derzeit größe Photovoltaikprojekt. "Auf einer Dachfläche von fast  6.000 qm entsteht aus 3.557 hochwertigen monokristallinen Modulen eine Solarstromanlage mit einer Leistung von 978,175 kWp", erläutert Geschäftsführer Markus Schmidt. Beispielhaft ist die reibungslose Zusammenarbeit zwischen schweizer und deutschen Handwerkern bei der Umsetzung dieses Projekts. Gerade der logistische Aufwand spielt für das Team der SCuV eine wichtige Rolle. Arbeitsmaterialien müssen punktgenau auf die Baustelle geliefert und "just in time" auf das Dach verbracht werden, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Auf der Lager- und Kühlhalle eines großen Gemüsebauers im Schweizer Rheintal realisiert die Schmidt Consulting & Vertrieb Schweiz GmbH (SCuV) das derzeit größe Photovoltaikprojekt. "Auf einer Dachfläche von fast  6.000 qm entsteht aus 3.557 hochwertigen monokristallinen Modulen eine Solarstromanlage mit einer Leistung von 978,175 kWp", erläutert Geschäftsführer Markus Schmidt. Beispielhaft ist die reibungslose Zusammenarbeit zwischen schweizer und deutschen Handwerkern bei der Umsetzung dieses Projekts. Gerade der logistische Aufwand spielt für das Team der SCuV eine wichtige Rolle. Arbeitsmaterialien müssen punktgenau auf die Baustelle geliefert und "just in time" auf das Dach verbracht werden, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Seiten

Impressum |  AGB